Kategoriehumanoid
Lebenserwartunglanglebig aber nicht unsterblich
bis zu 500 Jahre (es gibt wohl auch ältere Exemplare, was aber wohl eher an ihrer Sturheit liegt und sich diese einfach nur weigern zu sterben)
größe1,20 – 1,40m 
Magische BegabungJa kann magisch begabt sein  
Erdmagie “Gibt es bei uns nicht (mehr). Hatten wir früher, hat nur Ärger gebracht, machen wir jetzt nicht mehr.”
Rogard, selbst Zwerg, ehemals reisender Kaufmann und jetzt Gastwirt
Verwandlung in Vampir oder Werwolf möglich ?Nein 

Aussehen der Zwerge

  • stämmiger Körperbau
  • wiegt ungefähr soviel wie ein Mensch
  • stark behaart (dichte grosse gepflegte Bärte welche kunstvoll geflochten und mit Spangen und Edelsteinen verziert sind)

Lebensart und Besonderheiten der Zwerge

Zwerge sind xenophob. Alles, was kein Zwerg ist, kann niemals so gut sein wie ein Zwerg. Ende der Geschichte. Zwerge sind Zwerge – und keine kleinen Menschen. Auch, wenn man mit einem Zwerg eher in der Taverne ein paar Bier trinken kann. Auch anders als bei Menschen wird bei Zwergen das gegebene Wort gehandhabt (deutlich verbindlicher) – Konzepte wie Ehrgefühl, Verpflichtung und Schande werden umfangreicher behandelt und es wird ihnen unter Zwergen existenzielle Bedeutung beigemessen. Der durchschnittliche Zwerg wird bis zu 500 Jahre alt, eine lange Zeitspanne, die viel Platz für Erfahrungen und festgefahrene Meinungen bildet.

Zwerge sind ein kämpferisches Volk. Viele verschiedene Zwergenvölker mussten sich über Jahrhunderte gegen zahlreiche Feinde behaupten, was zu einer grundsätzlich kriegerischen Ausrichtung der meisten Völker führt. Die Kunst der Kampfes wird bei vielen von Kindesbeinen an gelehrt, fast jeder Zwerg ist grundsätzlich kampf befähigt, wenn nicht sogar umfassender ausgebildet.

Zwerge sind ein altes Volk. Vor allem die Ahnen, die Traditionen der Clans und die Weitergabe von Wissen und Können sind für Zwerge von existenzieller Bedeutung. Frage einen Zwerg nach seinem Vater und er wird dir von seinem Ur-Ur-Ur-Großvater erzählen, wie er damals in den Ork Kriegen allein das Tor gegen 100 Schwarzpelze hielt. Der Beginn zwergischer Kultur reicht meist bis zu den Anfängen der entsprechenden Welten zurück, häufig wurden sie, mythologisch gesehen, parallel zu den Elfen geschaffen. Etwas, das einmal so gemacht wurde, wird immer so gemacht werden. Es braucht wirklich einiges, um zwergische Tradition zu erschüttern oder einen Zwerg von den üblichen Vorgehensweisen seines Volkes abzubringen.

Bevor der Zwerg zum Berg geht, kommt der Berg zum Zwerg! (alte zwergische Weisheit, die wohl auf die Starrsinnigkeit der Zwerge anspielt)

Mögliche Eigenschaften:

  • ernsthaft
  • geduldig
  • gläubig (üblich ist der verallgemeinerte „Große Schmied“; Vraccas; Angrosch; etc.)
  • kampferprobt
  • rauhbeinig
  • trinkfest
  • derber Humor
  • aufrecht, direkt
  • handwerklich begabt
  • langlebig
  • hohe Intelligenz und „Schläue“
  • stur
  • treu, loyal
  • Verbundenheit mit Familie, Sippe und Klan
  • ausdauernd

Was Zwerge womöglich nicht mögen:

Aufgrund der Tatsache das den Zwergen nachgesagt wird Ihr Gott hätte sie aus Stein geschaffen, meiden Zwerge das Wasser, welches sie unbarmherzig zu verschlingen droht.
Ihre körperliche Dichte ist höher als die anderer Kreaturen wodurch Zwerge nicht schwimmen können.